Die Sonne strahlt vom Himmel und eine Erfrischung wäre wunderbar; es gibt nichts Schöneres, als in MÜNCHEN im Englischen Garten in den Eisbach zu springen und sich von der Strömung treiben zu lassen. Ann-Christins Tipp: Auf dem Rücken liegend kann man in die Baumwipfel schauen und vorüberziehende Wolken am Himmel beobachten - einfach schön!

Neben Entspannung am Eisbach sorgt die beliebte Münchner Eisbachwelle für den richtigen Kick: Surfer-Fans können hier einen Wellenritt wagen. Von der Prinzregentenstraße, direkt am Haus der Kunst trifft sich die Surferszene zum City-Surfen - und zwar das ganze Jahr!


Hotel Tipp:

Mit viel Charme überzeugt das Hotel Mariandl aus der Belle Époque. Die Zimmer sind extrem geschmackvoll mit wunderbaren alten Möbeln eingerichtet. Dazu gehört das Café am Beethovenplatz“ im Erdgeschoss des Hotels.

Ein großer hoher Saal und ein Nebenraum versprühen eine entspannte Atmosphäre in dunklem Holz, während Sonntags ab 11 Uhr live Jazz oder Klassik gespielt wird.